Leben mit Hund und Frau

Leben mit Hund – diese 10 Dinge habe ich gelernt

Wenn ein Hund einzieht, ganz gleich, ob es ein Welpe oder ein erwachsener Hund mit Vergangenheit ist, stellt er dein bisheriges Leben komplett auf den Kopf. Von einem Moment auf den anderen wird man vom Mensch zum „Hundemensch“. Das verändert oftmals die Sicht auf die Dinge und prägt deinen Alltag auf eine wunderbare Art.

In meinem Leben mit Hund habe ich über die Jahre hinweg eine ganze Reihe Dinge über das Leben gelernt, denn unsere Hunde sind tolle Lehrer. Mit ihrer wunderbaren Leichtigkeit und ihrem großen Herz, bereichern sie dein Leben auf ganz angenehme Weise und zeigen dir den Weg. Meine Erfahrungen möchte ich in diesem Artikel mit dir teilen.

Leben mit Hund und was man daraus lernen kann

  1. Dein Hund schenkt dir dein Herz, ist loyal und hält zu dir, egal wie deine Stimmung ist und ob gerade alles schief läuft, das Haar nicht sitzt oder das Haus im Chaos versinkt. Für deinen Hund bist du der beste und tollste Mensch der Welt.
  2. Eine ganz wunderbare Sache, die mich das Leben mit Hund gelehrt hat ist, dass unsere Hunde einfach im Hier und Jetzt leben. Sie schauen weder in die Vergangenheit, noch fragen sie sich, was die Zukunft bringt. Das lässt sie jeden Tag und Moment bewusst erleben und gibt ihnen eine besondere Leichtigkeit. Wir sollten versuchen, es ihnen häufiger gleich zu tun und einfach den Moment mit ihnen zu genießen, statt mit den Gedanken in der Vergangenheit zu hängen oder gedanklich schon wieder beim nächsten Einkauf zu sein.
  3. Dein Leben findet viel mehr draußen an der frischen Luft statt und du planst deinen Tag nach den Spazierzeiten deines Hundes. Spaziergänge ohne Hund kommen für dich eigentlich nicht mehr in Frage, wenn es fühlt sich unglaublich seltsam an, ohne Hund bzw. Hundeleine in der Hand durch den Wald zu laufen.
  4. Wenn dein Hund einen Menschen total doof findet und eine Abneigung gegen ihn hat, dann hat er auch in der Regel Recht und einen Grund dazu. Ich vertraue meinem Hund total und höre auf sein Bauchgefühl.
  5. Die Zeit mit meinem Hund ist für absolute Quality Time und erdet mich total. Nichts ist schöner, als ein entspannter Spaziergang mit Hund. Danach sieht die Welt schon wieder ganz anders aus – und in der Zwischenzeit regelt sich die eine oder andere Sache ganz von alleine.

Diese Dinge habe ich über das Alltagsleben mit einem Hund gelernt:

  1. Versuche einfach gar nicht erst, dein Zuhause frei von Hundehaaren zu haben. Es wird dir nicht gelingen und dir einfach nur sehr viel Zeit und Energie rauben. Hundehaare sind als Hundehalter dein ständiger Begleiter. Tipp: gegen Hundehaare an Kleidung haben wir immer eine Fusselrolle griffbereit.
  2. Wenn du mit einem Hund lebst, wird dir schnell klar, dass man nie genug Gummistiefel, Funktionskleidung etc. haben kann. Und der Vierbeiner kann natürlich auch nie genug Leinen und Halsbänder haben.
  3. Kontrolliere deine Kleidung vor dem Waschen immer auf Kotbeutel und Leckerchen – besonders aufgeweichte Leckerli lassen sich nur schwer aus der Waschmaschine entfernen.
  4. Eine gewisse Auswahl an Hundesnacks im Haus zu haben ist verpflichtend – für den eigenen Vierbeiner und auch falls mal Hundefreunde zu Besuch nach Hause kommen. Nichts ist schlimmer, als das betretene Schweigen, wenn man kundtun muss, dass alle Hundeleckerli aus sind.
  5. Dein Handy ist zu 98 % voll mit Videos und Fotos von deinem Hund in allen Lebenslagen. Und während die Bilder für Nicht-Hundemenschen alle gleich aussehen, ist für dich jedes Bild ganz besonders.

Fazit: Diese Dinge habe ich über das Leben gelernt, seit ich einen Hund habe

Grundsätzlich stellt ein Hund das ganze Leben auf den Kopf, für mich aber positiv. Auch wenn einige Punkte hier durchaus mit einem Schmunzeln zu sehen sind, so muss ich sagen, dass ich auch grundsätzlich und sehr ernstzunehmend das Leben in vielen Punkten anders sehe und wahrnehme. In vielen Momenten lebe ich bewusster und die Bedürfnisse und Prioritäten haben sich deutlich verschoben.


Welche Erfahrungen hast du als „Hundemensch“ gemacht und was hast du über das Leben gelernt, seit du dein Leben mit deinem Hund teilst? Teile deine Erfahrungen gern mit uns und anderen Hundehaltern in den Kommentaren!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen Hundemenschen!

Pferdelunge Kauartikel

Pferde-Lunge

Die leckere getrocknete Pferdelunge ist kalorienarm und eignet sich für Hunde, die auf ihre Figur achten müssen und für Hunde, die an einer Futtermittelunveträglichkeit leiden.

Martina Flocken – zertifizierte Hunde-Physiotherapeutin

Als zertifizierte Hundephysiotherapeutin hat Martina Flocken seit 2010 ihre Berufung gefunden. Es begeistert sie, was man mit gezielter Bewegung und aktiven Übungen bei Hunden erreichen kann. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem aktiven Bewegungstraining zum Erhalt und Förderung von Fitness und Mobilität des Hundes.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.