Beschäftigungen für Quarantäne und Ausgangssperre mit Hund

Drei Indoor-Beschäftigungen

Das Thema Corona-Virus überschattet gerade die ganze Freude darüber, dass der Frühling vor der Tür steht und sich die Sonne so langsam mal wieder blicken lässt.
Statt ausgiebigen Spaziergängen mit Hundefreunden im Wald und gemeinsames Picknicken im Park, steht die Meidung von anderen Menschen und damit auch anderen Hunden auf dem Programm.
Die Regierung rät, dass man sich möglichst viel zu Hause aufhalten soll, um damit die Verbreitung zu minimieren.
Das klingt erstmal vollkommen schrecklich und langweilig, aber wir haben uns für dich und deinen Hund ein paar Indoor-Beschäftigungen überlegt, die die Ausgangssperre oder vielleicht sogar Quarantäne etwas spannender gestalten.
Zusätzlich stärkst du mit diesen Übungen die Bindung zu deinem Hund, förderst seine Konzentration und lastest ihn damit vom Kopf her aus.

Schnüffel-Haufen
Für unsere Vierbeiner ist es das Größte, wenn sie durch Schnüffeln mit der eigenen Nase einen Erfolg haben und eine Belohnung erhalten.
Wenn du es deinem Hund einfach machen willst und er vielleicht auch mit der Schnüffelarbeit noch nicht viel Erfahrung hat, kannst du natürlich erstmal Kausnacks in der Wohnung verteilen, deinen Vierbeiner bei der Suche unterstützen und ihm damit das Prinzip der Schnüffelarbeit erklären.
Wenn dein Hund dieses Spiel verstanden hat, sind deiner Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Du kannst die Leckerlis überall verstecken und deinen Hund, selbstverständlich mit Kommando, dazu motivieren die Leckereien zu finden.
Unsere Empfehlung ist, dass du es deinem Hund immer wieder abwechslungsreich gestalten solltest. Dafür eignet sich ein Stoff- oder Deckenhaufen besonders gut.
Dein Hund wird relativ schnell merken, dass sich irgendwo in dem Gewirr aus Stoff und/oder Decken Kausnacks versteckt haben. Diese zu finden ist aber eine Herausforderung und gestaltet sich natürlich immer anders. Du kannst den Stoff zerknüllen, falten oder auch zusammenbinden. Denk nur immer daran, dass du diese Übungen mit einem Kommando verbindest, sonst könnte es passieren, dass sich dein Hund jeden Morgen auf das frisch gemachte Bett stürzt, um nach Kausnacks zu suchen.

Ich fragte den ganzen Tag nach Kausnacks und bekam immer nur eine Packung. Welche Grausamkeit.

Zusätzlich stärkst du mit diesen Übungen die Bindung zu deinem Hund

, förderst seine Konzentration und lastest ihn damit vom Kopf her aus. ”

DIY Intelligenz-Blumenpalette

Der Frühling steht vor der Tür und mit Sicherheit hast du, deine Freunde oder deine Eltern schon Blumen gekauft. Diese werden ja meistens in einer Palette verkauft und diese wirft man anschließen weg.
Wir machen das aber nicht. Die Blumenpalette eignet sich nämlich durch ihre einzelnen Fächer, wo eigentlich die Blumen ihren Platz haben, perfekt für ein Intelligenz- und Suchspiel für deinen Hund.
Statt Blumen legst du in die Palette Kausnacks und bedeckst diese dann mit Tennisbällen, Blättern, leeren Joghurtbechern oder ähnlichem.
Dein Vierbeiner wird mit Sicherheit Spaß daran haben, herauszufinden unter welchem Gegenstand sich ein Kausnacks versteckt hat.  Du kannst hier natürlich deiner Kreativität freien Lauf lassen und alle möglichen Gegenstände nutzen. Achte nur darauf, dass dein Hund in Euphorie nicht aus Versehen den Kausnack inklusive Gegenstand vernascht.

Indoor-Parcour

Von Agility hast du ja bestimmt schon mal gehört. Dein Hund läuft dort durch Tunnel, springt über Hindernisse oder absolviert einen Slalom. Klassischerweise macht man diese Hundesportart in einer Halle oder auf einer Wiese, wo selbstverständlich alle Hilfsmittel vorhanden sind.
Aber wer hat gesagt, dass man sowas nicht auch zu Hause machen kann?
Eine Decke, die man über zwei Stühle spannt, wird zum Tunnel, aus Wasserflaschen wird ein Slalom gebaut und – wenn ihr genug Platz dafür habt – kann sogar ein Hindernis aus alltäglichen Gegenständen errichtet werden.
In der Wohnung geht es hierbei aber nicht um Schnelligkeit, sondern darum, dass dein Hund die Aufgaben konzentriert und richtig ausführt. Glaubt uns, es ist gar nicht so einfach, einen Slalom zu durchlaufen, ohne Hütchen – alternativ Wasserflaschen, Bechern oder Bücher – umzuwerfen.

Nutzt die Zeit, die ihr gemeinsam zu Hause verbringt, sinnvoll und bestmöglich. Dein Hund wird sich nicht langweilen, wenn du dich gut mit ihm beschäftigst. Denk daran, dass dein Vierbeiner aber natürlich auch viele Ruhephasen braucht und du ihn nicht den ganzen auf Trab halten solltest.

Um etwas Ruhe in deinen Hund zubekommen, eignen sich natürlich unsere Kauartikel ganz wunderbar.
Brauchst du Hilfe bei der Auswahl, dann stehen wir dir gerne zur Verfügung.

Bleibt gesund!

Kausnack Fisch Welskopf

– für Beschäftigung und Zahnpflege
– schonend getrocknet
– keinerlei Chemie, 100% Natur
– reich an hochwertigen Proteinen

Kauartikel Rindernase

– lang anhaltener Kauspaß
– aus schlachtfrischer Rohware
– aus deutscher Herstellung
– ohne Zusatzstoffe schonend getrocknet

– auch für Schlingfresser geeignet
– schonend getrocknet
– keinerlei Chemie, 100% Natur
– reich an hochwertigen Proteinen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + vier =

Marie Buschhausen – Freelancerin Print, Foto, Content & Video

Marie hat ihre Leidenschaften zum Beruf gemacht und arbeitet seit 2017 freiberuflich.
Nebenbei betreibt sie einen Blog und Instagram-Kanal, der sich unter anderem mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst.
Ihre Hündin June ist immer an ihrer Seite.